Senioren

Johannes-van-Acken-Haus

„Blau und Weiß“ aus voller Brust gesungen

Und so erklang der ein oder andere Schlager wie "Atemlos" von Helene Fischer oder "99 Luftballons" von Nena genauso stimmgewaltig, wie "Blau und Weiß" oder "Glück auf".

Begleitet von der Band "heimspiel" verbrachten die Bewohner, Angehörige und Gäste einen vergnüglichen Singnachmittag. Wer die Texte nicht auswendig parat hatte, konnte sie an einer Leinwand mitverfolgen. So kullerte dann bei manchem Lied wie "Junge komm bald wieder" auch eine Träne aus dem Augenwinkel. Rundum gelungen und zum Wiederholen gedacht - das war das Fazit aller Beteiligten zum Schluss des Nachmittags.

Galerie

Zurück