Menschen mit Behinderung

Werkstatt

Ein Ritterschlag der Deutschen Post

Zertifikat_Postfiliale_1

Ein "Ritterschlag" und damit eine wunderbare Bestätigung der geleisteten Arbeit - die drei Mitarbeiter*innen der Postfiliale bei KONTEXT, der Werkstatt des Caritasverbandes für Menschen mit psychischer Behinderung, können zurecht stolz sein. Sie sind für nachgewiesene Fachkompetenz, nachgewiesene Beratungskompetenz und professionelles Filialmanagement von der Deutschen Post mit dem Service Zertifikat ausgezeichnet worden. Das ist keine Selbstverständlichkeit, weiß Herbert Erwig, Betriebsstättenleiter von KONTEXT: "Unser zuständiger Ansprechpartner bei der Deutschen Post sagte, die Auszeichnung käme einem Ritterschlag gleich."

Dieser Ritterschlag kam unangekündigt und damit vollkommen überraschend. "Ohne vorherige Information brachte der Gebietsleiter das Zertifikat bei einem Besuch einfach mit", erinnert sich Herbert Erwig. "Umso größer war dann die Freude bei uns im Haus. Es ist eine tolle Bestätigung für unsere Mitarbeiter."

Das sind Anne-Kathrin Hasebrink, Manfred Schumann und Sebastian Kurth. Von Montags bis Samstags betreuen sie die Kundinnen und Kunden in der Filiale in der Haldenstraße 17. "Wir haben viele Stammkunden, bei denen wir schon bei Eintreten abschätzen können, was ihr Wunsch ist", erzählt Anne-Kathrin Hasebrink. "Ich mag vor allem den Kontakt und die Begegnung mit den Menschen. Viele kenne ich jetzt schon seit Jahren", ergänzt Sebastian Kurth. "Außerdem wird es nie langweilig. Jeden Tag passiert etwas Neues."

Zertifikat_Postfiliale_2

Die Filiale startete im Jahr 2013 als Projekt der Deutschen Post und des Caritasverbandes. Ausgenommen von Bankgeschäften und dem Post-Ident-Verfahren wird in der Haldenstraße der Service angeboten, der auch in anderen Postfilialen vorhanden ist. "Mit Gruppentreffen, Online-Schulungen und den Newslettern der Deutschen Post halten wir uns auf dem Laufenden und entwickeln uns weiter", sagt Denise Schumacher. Mit ihrem Kollegen Joachim Wahl betreut sie das Mitarbeiter-Team der Filiale pädagogisch. Denn auch bei Änderungen der Geschäftsbedingungen, neuen Portosätzen oder neuen EDV-Anforderungen müssen alle auf dem aktuellen Stand sein.

Ausschlaggebend für das Zertifikat waren gute Bewertungen, die Kund*innen online bei der Deutschen Post abgeben können. "Daneben gibt es immer wieder anonyme Kontrollbesuche der Deutschen Post, Testkäufe und Prüfungen des Reklamationsverhaltens", so Herbert Erwig. "Auch für unsere Arbeit in den Werkstätten ist das Zertifikat eine tolle Bestätigung. Im Sinne der Inklusion ist dieser Weg richtig: Werkstattarbeitsplätze schaffen, die dem Ersten Arbeitsmarkt möglichst nahe kommen."

Information:
Öffnungszeiten der Postfiliale in der Haldenstraße 17
Montag bis Freitag    9 bis 12     sowie     13 bis 16 Uhr
Samstag                  9 bis 12

Zurück