Senioren

Johannes-van-Acken-Haus

Umgeschult

JvAHaus Weihnachtshase 3

Wenn ein Osterhase Ostern verschläft und kur vor Weihnachten die Augen aufschlägt, dann ist die Verwirrung groß. Aber Hase Frida stellt sich der Herausforderung und lässt sich von Rentier Hugo und den Zuschauern kurzer Hand zum staatlich geprüften Weihnachtshasen ausbilden. Die Zuschauer waren in diesem Fall die Bewohnerinnen und Bewohner des Caritas-Seniorenzentrums Johannes-van-Acken-Haus.

Gemeinsam mit den Schauspielern Christina Skarlatu und Matthias Listner gingen sie auf eine Entdeckungsreise quer durch die Weihnachtsbräuche. Dabei durfte Theodor Storms Knecht Ruprecht ebenso wenig fehlen wie der Stern von Wilhelm Busch oder musikalische Klassiker wie Oh du fröhliche und O Tannenbaum. Dabei verstanden es die beiden Schauspieler, durch die persönliche Ansprache und Kontaktaufnahme die Senioren zum Mitsingen und Gedichte rezitieren zu bewegen. Und zum Schluss war Frida Experte auf dem weihnachtlichen Gebiet.

Das Schauspieler-Duo aus dem Norden Deutschlands tourt seit neun Jahren und konzentriert sich dabei auf die Arbeit mit Senioren mit und ohne Demenz. Derzeit sind sie vom Europäischen Klassik Festival engagiert und bringen ihr Stück "Der Weihnachtshase" in teilnehmende Seniorenzentren im Ruhrgebiet. Dabei bindet das Stück vertraute biographische Elemente in die Geschichte ein und sorgt damit für leuchtende Augen, strahlende Gesichter und das vertraute Gefühl der Weihnachtszeit.

Galerie

Zurück