Psychische Erkrankung

Kontakt-/Beratungsstelle

Der Mal-Workshop stellt aus

 "Ich habe großen Respekt vor Ihrem Können und Ihrer Durchhaltekraft", sagte die Kreativtherapeutin zu den anwesenden Künstlerinnen und Künstlern. "Es geht einfach darum, Spaß zu haben und eine gute Zeit miteinander zu verbringen. Dabei kann jeder seinem künstlerischen Impuls folgen." Dementsprechend zeigten die ausgestellten Bilder auch ganz unterschiedliche Techniken und Motive.

Das Projekt des Mal-Workshops wird gefördert durch die Aktion Mensch.  Einmal wöchentlich trifft sich die Gruppe mit Elke Puhl. Dabei kann jeder seine eigenen Ideen einbringen. Interessenten sind jederzeit willkommen.

Zurück