Beratung

Schwanger - was nun?

Eine Schwangerschaft kann bei Frauen und werdenden Eltern große Freude auslösen, aber auch Ängste und Sorgen. Sie ist eine Zeit vieler Veränderungen.

Die Beratungsstelle steht offen für Frauen, Männer, Paare und Angehörige. Die Beraterinnen haben ein offenes Ohr für alle Fragen im Zusammenhang mit Schwangerschaft und Geburt.

Sie informieren über gesetzliche Leistungen wie zum Beispiel Kindergeld, Elterngeld, Kinderzuschlag und Arbeitslosengeld. Auf Wunsch helfen sie auch bei der Antragstellung. Nach Absprache stellen die Beraterinnen Kontakte zu Behörden und anderen Fachdiensten wie zum Beispiel dem LeihOma-Projekt oder der Erziehungsberatung her. In besonderen Notlagen stellen sie Anträge bei der Bundesstiftung Mutter und Kind oder dem Bischöflichen Hilfsfond.

Zur Beratungsstelle gehört ein Second-Hand-Shop mit Babyausstattung sowie Bekleidung für Kinder und Frauen.

Die Beratung ist vertraulich, kostenlos, auf Wunsch anonym und unabhängig von Religion und Nationalität.

Download

Datenschutzinformation Schwangerschaftsberatung