Wohnungslosenberatung

Wenn Wohnungslosigkeit droht

Die möglichen Gründe für eine drohende oder bereits bestehende Wohnungslosigkeit sind vielfältig: ausstehende Mietzahlungen bzw. anstehende Zwangsräumung, das Ende einer Beziehung oder ähnliches. In solchen oder ähnlich problematischen Lebenslagen hilft die Fachberatungsstelle für alleinstehende wohnungslose Frauen und Männer, durch persönliche Beratung die drohende Wohnungslosigkeit abzuwenden oder bereits bestehende Obdachlosigkeit zu beenden.

Die Beratungsstelle der Caritas Gladbeck hat offene Sprechzeiten, die ohne Anmeldung und kostenlos in Anspruch genommen werden können. Sie bietet wohnungslosen, obdachlosen und von Wohnungslosigkeit bedrohten Menschen Beratung, persönliche Hilfe und Begleitung an. Ziel der Unterstützung ist die Bewältigung bestehender Problemlagen. Die persönliche Hilfe sieht Unterstützung in verschiedenen Bereichen vor, z. B. Einrichten einer Erreichbarkeitsadresse bzw. Postanschrift, Unterstützung bei Wohnungserhalt oder Wohnungssuche, Kontaktaufnahme zu Ämtern, Sicherstellung gesundheitlicher Versorgung, materielle Absicherung / Umgang mit Schulden, Klärung der beruflichen Situation, Aufbau von sozialen Kontakten und Freizeitgestaltung.

Alle Gespräche unterliegen selbstverständlich der Schweigepflicht.