Johannes-van-Acken-Haus

Gemeinsam Leben gestalten im Seniorenzentrum Johannes-van-Acken-Haus

Johannes-van-Acken-Haus

Das Johannes-van-Acken-Haus ist eine vollstationäre Einrichtung für 80 pflege- und betreuungsbedürftige Menschen. Es stehen zehn so genannte „eingestreute“ Kurzzeitpflegeplätze zur Verfügung. Die Besonderheit dabei ist, dass diese Plätze die Möglichkeit zur variablen Nutzung des bestehenden Platzangebotes – abhängig vom aktuellen Bedarf - als Kurzzeit- oder Dauerpflegeplatz bieten. 

Die 64 Einzel- und 8 Doppelzimmer sind auf drei Etagen verteilt. Im Innenhof befindet sich ein geschützter Außenbereich mit Garten und Terrasse. Im Laufe des Jahres finden hier verschiedene Veranstaltungen statt, um den Alltag der Seniorinnen und Senioren zu beleben: Von sportlichen Aktivitäten bis hin zum jährlichen Sommerfest - das Programm ist stets prall gefüllt. Auf den oberen Etagen über der Terrasse befinden sich Laubengänge, die auch als Wintergärten genutzt werden können.

Das Johannes-van-Acken-Haus liegt mitten im Gladbecker Stadtzentrum, nahe dem Rathaus und dem Krankenhaus. Die Nähe zur Fußgängerzone lädt zur Teilnahme an Stadtfesten ein, zum Einkaufen oder auch mal zu einem spontanen Eis mit Bekannten. Viele weitere Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung sind durch die innerstädtische Lage möglich.

Das auch für die Öffentlichkeit zugängliche „Café Caritas“ im Seniorenzentrum ist barrierefrei erreichbar und bietet Gelegenheit zur Begegnung. Nicht nur die Hausbewohner, sondern auch viele andere Gladbecker Bürger schätzen das freundliche und lichtdurchflutete Café als feste Adresse für Feierlichkeiten im Kreise der Familie, Freunde und Bekannten. Außerdem findet hier der betreute Mittagstisch statt.

Dem Johannes-van-Acken-Haus angeschlossen sind auch die Tagespflege für 12 Tagesgäste und der Ambulante Pflege- und Betreuungsdienst.

Download

Anmeldeformular JvAHaus_SAHaus_Pflege